Chronologie von Speed2Fritz

Neufassung vom 20.03.2007 Einiges eingefügt 13.08.2007 Weitere Ergänzungen 07.01.2008 Weitere Ergänzungen 30.04.2008 Weitere Ergänzungen 05.05.2008 Weitere Ergänzungen 19.01.2009 Ich habe mich daran begeben, hier eine Anleitung für all die Linux-Neulinge zu schreiben, damit sie die Möglichkeit haben, sich aus ihrem Speedport eine Fritzbox zu machen (oder sie zumindest so aussehen zulassen). Ich griff natürlich auf die hervorragende Read-Me von Spirou zurück und ergänzte sie mit Anleitungen von S.Pflug, xxMExx und meinen Eigenen.

Ich hoffe es entstehen keine Unklarheiten. Wünsch euch viel Spaß beim Lesen und anschließendem „Fritzisieren“

Gruß doerk3972

Updates: Für aktuelle Informationen zum Skript bitte hier im Wiki nachlesen. Die stabile Urversion ist in erster Linie die Version von 09.04.2007. Fast alle Informationen im Wiki beziehen sich auf diese Version. Der aktuelle Stand (2.2.2008) der Weiterentwicklung des Skripts ist der, dass momentan an den Skripten noch gearbeitet wird, jedoch sind die meisten Veränderungen bereits erfolgt. Es gibt die Möglichkeit, neue Versionen zu verwenden. So wird jetzt auch die Möglichkeit geboten, die AVM Firmware fast total auf den Speedport zu portieren. Gut funktioniert das bereits für den W701 und den W900. Spirou unterstützt keine LABOR AVM Images, jedoch hat er bereits einiges aus den Skripten von jpascher integriert. Speed-to-fritz 09.04.2007. (Spirou) http://www.ip-phone-forum.de/showpost.php?p=752064&postcount=1

LABOR (momentan bis 10777) und beta 10864 AVM: (jpascher) Stabile Version von 04.04.2008 für w701, W900 und W501. Unterstüzung auch der älteren Varianten, bei der nur die GUI getauscht wird ist nicht mehr der Fall! Einschränkung: Bei der englischen Versionen werden aber alle nicht funktionierenden Teile entfernt. Ab 15.03.2008 lassen sich auch alle Menüs bereinigen. Modinfoseite ist wieder eingebaut so wie es bei Spirous Skripten war. Es sind alle Funktionen gegeben, soweit dies die jeweilige Original-AVM-Firmware bietet. Fehler am Skript sind keine mehr bekannt.

Automatische Unterstützung von Annex A und B kann im den Files Firmware.confXXX ausgewählt werden. Deutsche und englisch Firmwares können gepatcht werden. Es lassen sich nun für alle Modelle Firmware erstellen die bereits das erste mal über das Webinterface geladen werden können. http://www.ip-phone-forum.de/showpost.php?p=937808&postcount=4 30.04.2008 Erster Anlauf Speed-to-Fritz in Freetz zu integrieren. Alien Verzeichnis lässt sich nach Freetz kopieren und kann im Freetz anstelle der vorhandenen Alien Variante verwendet werden. Unterstützung der neuen Firmware von t-com. Bringt aber keinerlei Vorteile gegenüber der altern t-com Firmware. Auch die inoffiziell im Umlauf befindliche Preerelease für den W900 kann jetzt als T-com Firmware quelle genutzt werden. Aber auch für den W900 gilt, dass damit nichts verbessert wird da die verwendeten Files total gleich sind egal ob die aus der beta, beta2 oder der preerelease Firmware stammen. 05.05.2008 Skriptstruktur etwas bereinigt damit eine leichtere Integration mit Freetz möglich ist.

29.05.2008

Unterstützung aller aktuellen Firmwares. T-com beta ist nicht mehr erforderlich.

Alle Firmwares werden automatisch über eine bestehende Internetverbindung geladen.

Auch Zipfiles mit mehr als einen Image eingepackt sind als Quellenangabe möglich.

Freetz ist jetzt aus speed-to-fritz heraus durch ./copy_alien_to_freetz.sh möglich. Keinerlei weitere Vorbereitungen sind erforderlich.

Einzige Voraussetzung ist eine Internetverbindung.

11.06.2008 menuconfig eingeführt

Das Skript wird jetzt mit ./start.sh (oder ./install-start - beim ersten Start) gestartet.

19.01.2009

SVN angelegt, W920 wird inzwischen relativ gut unterstützt.

18.01.2012 Status Q erreicht. Es sind in Zukunft nur mehr geringfügige Anpassungen zu erwarten da neuere T-COM Modelle nicht mehr mit AVM Produkten kompatibel sind. Für den W920 (7570) ist ebenfalls keine erneure gepatchte Firmware in Sicht da AVM keine Firmware mehr herausgebt die mit den neuen Kernelversion des 7270 Firmware kompatibel ist.

 
skript/chronologie_speedport2fritz.txt · Zuletzt geändert: 2012/01/20 16:56 von jpascher
 
Impressum
Recent changes RSS feed Creative Commons License Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki