Maxdome Hard- und Software

Hardware

Die Nutzung von Maxdome ist auf verschiedene Wege möglich:

  • am Computer
    • PC mit MS Windows ab XP SP2. Nur SD. Streaming.
      • ohne Silverlightplugin ausschließlich im Internet Explorer. Es kann der Windows Media Player auch ausserhalb des Browsers gestartet werden.
      • mit Silverlightplugin im Internet Explorer und Firefox. Der Film kann ausschließlich im embedded Silverlightplayer angesehen werden.
    • Apple Mac ab OSX 10.5 mit Silverlightplugin, Firefox&Safari, je nach Silverlight-Installation. Der Film kann ausschließlich im embedded Silverlightplayer angesehen werden.
  • am Fernseher via einer speziellen Maxdome-SetTopBox. Es existiert eine Vielzahl verschiedener Modelle:
    • Thomson IP1101PC - SD, Streaming. Anschluss des Fernsehers über Composite. Es existiert mit dem SOT eine alternative Oberfläche.
    • Telegent IP WLAN EVO1 15666, 15889, 15999 - SD, Streaming. Anschluss des Fernsehers über Scart.
    • AVM 8020 - SD, Streaming. Anschluss des Fernsehers über S-Video oder Composite.
    • AVM 8040 - SD, Streaming. Praktisch baugleich zur 8020, einziger Unterschied ist der nun vorhandene SCART-Anschluss anstelle von S-Video und Composite.
    • AVM 8260 - HD, progressive Download auf internen Flashspeicher. Anschluss des Fernsehers über HDMI.
    • Winbox Evo 2 - SD & HD, progressive Download auf interne Festplatte. Zusätzlich sind die Boxen Hybridgeräte, d.h. neben dem IPTV Anteil ist es mit ihnen möglich auch auf lineares TV zuzugreifen. Je nach Modell ist dazu ein DVB-S2 (HD tauglich) oder ein DVB-T Tuner verbaut. Anschluss des Fernsehers über Scart (dann nur SD) oder HDMI.
  • an Hybridgeräten
    • LG Fernseher der Serien ??? - HD, Streaming
    • Humax Satelliten Receiver iCord HD+ - SD & HD, progressive Download auf interne Festplatte. Anschluss des Fernsehers über Scart (dann nur SD) oder HDMI.
    • angekündigt: Technisat Satelliten Receiver & Fernseher der ISIO Reihe

Software

Maxdome setzt je nach Zugangsweg verschiedene Clients ein. Dies sind Webclients, die über Plugins auf verschiedene Features der zugrunde liegenden Plattform, wie beispielsweise den Windows Media Player, zugreifen. Aktuell existieren 3 verschiedene GUI:

Maxdome WebShop

Der Webshop von Maxdome ist ein klassischer Webshop mit Navigation über Kategorien und Listen sowie Suchmöglichkeiten. Als Player wird der Windows Meda Player als Plugin integriert, sofern nicht das Silverlight Plugin im System installiert wurde. In diesem Fall wird der Film innerhalb einer kleinen Silverlight Anwendung abgespielt. Der eigentliche Shop verbleibt dennoch in klassischer HTML-Technik, Silverlight realisiert nur den Player.

Der Shop ist am PC nutzbar, mit installiertem Silverlight-Plugin auch am Mac.

MediaCenter

Der MediaCenter ist aus dem vormaligen Produkt „1&1 MediaCenter“ hervorgegangen, welches zwischenzeitlich in die Maxdome GmbH übergegangen ist. Der Client wird für die durch Maxdome selbst vermarkteten Geräte ab der AVM 8020, für AVM 8020, 8040, 8260 und die Winbox Evo 2 verwendet.

Der Client ermögicht neben dem Stöbern durch den gesamten Maxdome Shop auch die Nutzung weiterer Dienste, etwa ein kleines Nachrichten- und Wetter-Portal oder das Abspielen eigener Inhalte durch Anschluss einer USB Festplatte.

Der MediaCenter ist eine in Javascript geschriebene Client-Anwendung, die auf die Filmebeschreibungen etc. des Backends durch das Netzwerk zugreift (Stichwort AJAX). Dabei verhält sich der Client quasi wie eine native Anwendung, so dass für den Benutzer nicht ersichtlich ist, dass der Client tatsächlich eine Web-Anwendung innerhalb eines universalen Standardbrowsers ist.

Maxdome Merkzettel Browser

Der Merkzettel Browser bietet dem Nutzer die Möglichkeit, seinem zuvor am PC gefüllten Merkzettel auf dem TV in einer Coverflow artigen Oberfläche anzuschauen und daraus einen Film auszuwählen. Zusätzlich ist es möglich, durch die Top100 Filme zu navigieren. Insgesamt ist der Funktionsumfang gegenüber dem MediaCenter deutlich eingeschränkt.

Der Merkzettel Browser wird für die älteren Thomson und Telegent Modelle eingesetzt (in SD) sowie für die Hybridgeräte wie die HD Fernseher von LG. Dieser Browser Client nutzt wesentlich weniger Javascript als der MediaCenter (fast ausschließlich für die Animationen), weshalb er deutlich weniger Systemvorraussetzungen als der MediaCenter erfordert.

 
iptv/devices/mxdhardsoftware.txt · Zuletzt geändert: 2010/08/27 10:35 von Boxem
 
Impressum
Recent changes RSS feed Creative Commons License Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki